Unimog selber fahren Unimog selber fahren Unimog selber fahren
Der Unimog U1300L ist bei der Bundeswehr lange Jahre als das Standardfahrzeug in der 2t Lastenklasse als geländegängiger LKW genutzt worden bzw. ist noch immer in großer Zahl  im Einsatz. Dabei wurde der handelsübliche Unimog teilmilitarisert, d.h. er bekam ein Paket  bundeswehrtypischer Zusatzausstattung wie Gewehrhalterungen, Tarnbeleuchtung,  Dachluke mit Lafette, usw. Ab 1978 wurden knapp 18000 Stück in die Bundeswehr eingeführt und kamen in nahezu  allen Bereichen zum Einsatz.  Der Unimog ist 5,54m lang, 2,3m breit und mit aufgeplanter Ladefläche 2,71m hoch. Die  Ladefläche ist 3,15m lang und 2,2m breit. Neben vielen Möglichkeiten an Rüstsätzen, wie  Feldkanone, FM-Kabine oder Pioniertrupp, ist standardmäßig eine Mittelbank für 8 Soldaten  auf der Ladefläche angebracht.  An der Front können eine Seilwinde oder ein SEA optional angebaut werden. Motorisiert ist  der Unimog mit einem 6-Zylinder Motor mit 130PS. Spätere Baulose erhielten einen etwas  stärkeren 136PS Motor. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 80km/h(abgeregelt). Das  Gewicht beträgt maximal 7,5t wobei das Leergewicht 5,3t beträgt. Die Wattiefe des  Unimogs beträgt 1,2m. Aufgrund der Gefahrenlage in Einsatzgebieten wurden einige 2-Tonner mit einer modularen  Schutzausstattung von Daimler-Benz Aerospace nachgerüstet, die eine Doppelverglasung  der Frontscheibe und Verstärkung der Türen und eine geschütze Dachluke mit  Waffenstation beinhaltet. Ausserdem kam eine Klimaanlage für die Fahrerkabine auf dem  Dach links dazu, da sich die Seitenfenster nicht mehr öffnen lassen.
Technik
Gesamtgewicht
Maße
7,5 Tonnen
Länge 5,54 m | Breite 2,3 m | Höhe 2,71 m
Watttiefe
1,2 Meter
Motor
6 Zylinder mit 130 PS (Diesel)
Quelle und weitere Infos unter http://www.wikipedia.de
Stahlfaust
Weitere Informationen und EVENTBUCHUNG bei unserem exklusives Partner  Männerspielplatz:
Männerspielplatz - Unimog Modell 435 selbst durch das Gelände steuern home ↓ Die unterschiedlichen Panzer ↓ MAN Kat1 Unimog Hummer H1 MB "WOLF" Impressum Unimog Unimog selber fahren